fruity [or single malt] bbq soße

zu einem ordentlichen bbq gehört auch eine leckere soße. hier eins meiner besten rezepte die ich bisher in sachen bbq-soßen entwickelt habe.

mit whiskey [einem guten] ist es eine single malt und ohne eben eine reine fruity bbq s0ße.

auf was ist zu achten? die äpfel müssen säuerlich und kraftvoll im geschmack sein damit sie ordentlich durchkommen.

die sauce gewinnt an geschmack wenn sie mindestens 3 tage im kühlschrank aufbewahrt wurde!

fruity_singlemalt.jpg

das rezept:

300 gr. Tomatenmark
1 Dose gestückelte Tomaten
4 Tomaten
1 Zwiebel
5 Zehen Knoblauch
1/4 Habanero (je nach Geschmack)
3 kleine Äpfel
2 EL frischer, fein gehakter Ingwer
1 Limette
1 EL frischer Thymian
2-3 EL gestossener schwarzer Pfeffer
2 EL Koriander Samen
1-2 EL Salz (Fleur de Sel)
2 TL Rosenpaprika
1 TL Muskat
2 EL Roh Rohrzucker
50 ml Zuckerrübensirup
50 ml Ahornsirup
1/2 Flasche Bier
50 ml Sojasauce
Wasser nach Bedarf
Olivenöl
Rauchiger Malt Whisky

Die Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch sehr fein schneiden und in Olivenöl dünsten. Die Hälfte des Tomatenmark hinzu und unter hoher Hitze und Rühren leicht anlegen lassen. Immer wieder leicht angelegte lassen.Alles Tomatenmark hinzu und ein letztes Mal ordentlich anlegen lassen (nicht anbrennen!). Dose gestückelte Tomaten hinzu, Alle Gewürze hinzu und rühren. Nach ca 15 Minuten unter rühren 2 Äpfel samt Schale fein hineinreiben. Tomaten enthäuten, Kerngehäuse raus und kleingeschnitten hinzufügen. Den Chillie ohne Kerne und Plazenta hinzu und weitere 10 Minuten unter rühren kochen. Runterschalten und leicht simmern lassen. Mindestens 2 Stunden. Immer wieder etwas Wasser nachschütten wenn zu stark reduziert. Limmette ausdrücken und den Saft hinzufügen.Mit Bier bis zur gewünschten Konsistenz bringen und Muskatnuss hineinreiben. Je nach Geschmack kräftig abschmecken mit dem Zauberstabfeinst pürieren. Sauce sollte aber noch Struktur haben. Jetzt den letzten Apfel hineinreiben (feinste Reibe ohne Schale) und nochmals 10 Minuten köcheln lassen. Dann erst [wenn gewünscht] einen guten Single Malt dazu. 4-6 cl dürfen es schon sein.

Vom Herd nehmen, in Gefäße füllen und kaltstellen.

Die Soße hat einen vollen fruchtigen Geschmack ohne dabei zu süß zu sein. Das Gegenteil der sonst üblichen US-geprägten BBQ-Soßen.

Die Soße hält mindestens 4 Wochen

.p

1 thought on “fruity [or single malt] bbq soße

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.