Peppers „Light“ Gulasch

Zutaten [10 Personen als Snack]:

2,5 Kg Hohe Rippe
1,5 Kg Metzgerzwiebeln
300 gr. Schweineschmalz
1/2 Liter Rotwein
Salz
Pfeffer
50 gr. sehr gutes Paprikapulver (z.B. Wagner Brasil edelsüß)
2 TL Kümmel
1 TL Korianderpulver
1 EL Zuckerrohrmelasse

Sinnvolles Zubehör:

Schaumlöffel, großer 8-10 Liter Topf

Zubereitung:

2 Stunden vor dem Kochen

Das Fleisch grob von Fett und Haut befreien. Das „Kernfett“ feinst zusammenschneiden, das Fleisch in Würfel von etwa 2 cm schneiden und auf Zimmertemperatur bringen (1

Vor dem Kochen

Die Zwiebeln in nicht zu grobe Würfel schneiden und im gesamten Schweineschmalz für ca. 15-20 Minuten andünsten. Die Zwiebeln sollten keine Farbe bekommen.

Topf beiseite stellen und die Zwiebeln mit der Schaumkelle aus dem Fett nehemn so das das Fett abtropft un im Topf bleibt.

Das Fett wieder erhitzen und das Fleisch samt dem kleingeschnittenen Fett scharf anbraten. Hier lieber in Etappen das Fleisch zugeben damit es brät und nicht beginnt zu kochen.

Wenn das Fleisch ringsum eine schöne Farbe bekommen hat (Röststoffe sind wichtig) die Zwiebeln wieder hinzugeben und den Wein übergießen. Den Kümmel, den Koriander sowie die Hälfte des Paprikapulvers zugeben und zugedeckt ca. 1 Stunde leicht köcheln lassen.

Nun mit Wasser so auffüllen das das Fleisch gerade überdeckt ist und weitere 60 Minuten leicht köcheln lassen bis die Zwiebeln sich beginnen aufzulösen und für eine gute Bindung sorgen. Nun den Rest des Paprikas zugebn und für 10 Minuten offen kochen lassen. Mit Salz und ordentlich Pfeffer in Etappen würzen, also Salz zugeben gut umrühren, abschmecken und wieder Salz hinzu. Das Gulasch braucht gar nicht so viel Salz…

Zum Ende sollte die Konsistenz knapp flüssiger als eine Soße sein.

Am liebsten esse ich es mit Kartoffelbrei oder einfach mit einem guten Bauernbrot.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.