Herbst Blätter Teig

Wie ich diese Jahreszeit liebe. Nicht mehr so heiß, der Wind pfeifft um die Häuser und die Märkte haben ein gigantisches lokales Angebot. Der Wald liefert Pilze und einen guten Apfel pflück ich mir beim Spazierengehen vom Baum – irgendwie sehr schön, idyllisch, heimelig – Herbst eben.

Aber wenns schnell gehen soll dann darf es auch mal ein Blätterteig aus dem Supermarkt sein. Hier ein Bio-Blätterteig aus Dinkelmehl mit Butter. Es gibt auch Blätterteig ohne Butter aber sorry, dann weiche ich lieber auf Hefeteig aus. Blätterteig lebt von der Butter und dem buttrigen Geschmack. Somit ist klar, ich ernähre mich nicht mehr vegan. Der Genuß steigert sich definitiv vom wechsel von Fleisch/Fisch zu vegetarischer Ernährung. Der Schritt zu veganer Ernährung führt aber unweigerlich zu massiven Einbußen in Sachen Geschmack, Rafinesse und gourmettechnischen Auswüchsen.

Deshalb das hier…

Auberginen in Scheiben, salzen und 15 Minuten Wasser ziehen lassen. abspühlen und trockentupfen. In Öl anbraten und leicht abkühlen lassen. Auf den Blätterteig legen und Champignons, Tomaten, Jalapenos auflegen, salzen und Veggie-Käse (No Muh Melty) in kleinen „Stücken“ draufgeben. In den Backofen und dann schwarzen Sesam drauf, salzen und pfeffern. Schnell und lecker.

. p

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.