Sweet dreams are made of ….

…. sicher nicht aus Sahne aber hey wer weiß das schon.

In einer Lieferung lag heute eine kostenlose Probe einer veganen Sprühsahne bei. Sunny von ave oder auch Vantastic Foods – sprühfertige Mischung aus Wasser und reinem Pflanzenfett.

Ok ich fand fertige Sprühsahne schon immer unnötig und geschmacklich kurz vor der Körperverletzung. Vielleicht liegt es daran das ich Sahne nie süß mochte und alle Fertigsahne wird eben gesüßt. Weiß jemand warum?

Die Sunny kommt neben dem Wasser und reinem Pflanzenfett mit einer abenteuerlichen Zutatenliste daher:

Zucker, Maltrodextrin, Sorbitsirup, Gluckosesiruo, E435, E472e, E475, E 464, Cellulose, Vanthan, Cellulosegummi, Aroma, Natriumcitrate, Natriumphosphate, Calciumcarbonamt, Distickstoffmonoxid.

Auch wenn ich weiß das der größere Teil der Zutaten gesundheitlich unbedenklich sind würde ich bei dieser Liste die Dose (egal was es für eine Dose wäre) sofort wieder ins Regal stellen.

Aber was tut man nicht alles ….

Gesprüht und probiert und uuuurggghhhhhss – bappsüß, nein noch viel süßer als bappsüß. Erst mal schütteln, unser Hund hat sich parallel dazu geschüttelt was zu einer kleinen Lacheinheit führte.

Geschmacklich eher nah an geschlagenem Eiweiß oder gar Mohrenkopffülle. Viel schmieriger als echte aufgeschlagene Sahen und ja, irgendwie in der Erinnerung wie die Sprühsahne aus vergangenen Zeiten.

Was soll ich nun sagen, wer Sprühsahne himmlisch findet wird an Sunny seine Freude haben. Wer geschlagene Sahne ersetzen will sollte die Finger davon lassen. Alleine schon die Verpackungsmenge und die Zutatenliste sollte einen vor solch einem Produkt zurückschrecken lassen.

Trotzdem Danke für die kostenlose Beilage – wie gesagt, wer schon immer Sprühsahne himmlisch fand der wird sich an Sunny freuen.

. p

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.