Grillideen 2

Und wie wärs mal mit einer Pizza vom Grill? Was Du dazu brauchst ist ein Schamottstein und ein Grill mit Deckel. ein Kugelgrill mit einem Durchmesser von über 50 cm ist ideal. Den Schamottstein bekommst Du beim Ofenbauer oder im Internet. Gib nicht mehr als 10,- dafür aus!

Alternativ gibt es diverse Steinvarianten für auf den Grill die teilweise sündhaft teuer sind, aber letztendlich auch nur heiß werden. Vorteil ist hier aber, man kann auch etwas direkt auf dem Stein bruzzeln. Gemüse zum Beispiel; das geht auf einem Schamottstein nicht.

Den Grill mit Holzkohlebriketts aufheizen und sobald die Kohlen nicht mehr qualmen den Stein auf den Grillrost legen, Deckel drauf und die Belüftungen alle aufmachen (größter Kuftdurchsatz = größte Hitze). Dann dem Stein mindestens eine Stunde Zeit lassen um aufzuheizen.

Die Pizze auf einem Backpapier vorbereiten und mit oder ohne Backpapier auf den Stein legen. Die Dauer ist von der Temperatur abhängig aber mit 20 Minuten muss man schon rechnen. Nicht zu oft den Deckel heben um die Temperatur nicht immer wieder zu reduzieren.

Belegen kann man die Pizza mit allem was Spaß macht. Mit gegrilltem Gemüse oder vorgekochtem und abgekühltem Spinat und Spargel ist es ein echter Genuß!

Dazu ein Glas Rotwein, italienische Musik und Sonne – herrlich!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.