Spinat meets Kebap

Eine Kombination die nicht sehr ungewöhnlich ist. Spinat ist in der arabischen Küche genausowenig unbekannt wie ein Kebap. Hier kommt beides gemeinsam in eine Hülle aus Blätterteig und ergibt einen leckeren Spinat-Kebap-Blätterteigstrudel. Den Kick gibt die Soße Hollandaise; sie gibt dem ganzen Bindung und Würze.

Zutaten:

  • 1/2 Packung TK Blattspinat
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Rapsöl
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Fertig-Blätterteig
  • 100 Gr. Vantastic-Foods Kebap
  • 2 getrocknete Tomaten
  • 1 Pkg Käthes Hollandaise
  • Olivenöl
  • Schwarzer Sesam

Zubereitung:

Die klein geschnittene Zwiebel mit dem zerdrückten Knoblauch in etwas Rapsöl andünsten und den aufgetauten Spinat zugeben. Ca. 5 Minuten erhitzen und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.

Die Kebapstücke in einer Pfanne kurz aber scharf anbraten und leicht salzen und pfeffern.

Alles in einer Schüssel mit der Packung Hollandaise und einem EL Olivenöl vermengen und in den Blätterteig einrollen. Den Blätterteig leicht einstechen, mit Öl bepinseln und mit schwarzem Sesam bestreuen. Bei 160 Grad für gut 45 Minuten in den Backofen. Nicht kürzer und heisser, denn der eingerollte Blätterteig soll auch im Inneren gar sein.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.