Delicado 48 – Und wieder nur Gemotze?

Delicado 48 EDIT 3:

Wenn man die Delicado 48 Kommentare verfolgt plus die Mails die ich von unzufriedenen Bestellern erhalten habe, dann sollte man spätestens den Etikettenschwindel:

„als ich neulich meine Ware erhielt, klebte auf einer Kiwi ein Aufkleber von Zespri!! Das bedeutet , dass die Kiwis nicht „…direkt aus meinem Gewächshaus in Portugal“ stammen und nicht „…direkt von der Algarve- unbehandelt – 100 % Organic “ sondern aus Newseeland kommen und nicht mal bio sind.“

weiter verfolgen. Das ist mehr als nur ein Kavaliersdelikt.

Ich hab das mal bei der Spanischen Handelskammer für Deutschland angefragt.

EDIT 2:

In Anbetracht dessen was an Kommentaren und Email bei mir ankommt, schiebe ich das Thema nach oben. Denn….

…..unglaublich! Jetzt habe ich eine Paketankündigung erhalten, ein Paket ist seitens Delicado 48 an uns unterwegs. Unaufgefordert, nicht angekündigt. Dumm nur das wir gar nicht zu Hause sind. Ich kann nur hoffen das die das Paket nicht einfach abstellen. Sollte es in einem Shop landen, wird sich der Shopbesitzer freuen, sehr freuen.

 

EDIT: Ich wurde bereits mehrfach sehr freundlich angefragt um mir nochmals ein Paket zukommen zu lassen um mich zu überzeugen. Nein, das ist eine Momentaufnahme und die Erfahrung die ich gemacht habe. Selbst wenn ein erneutes Paket eine bessere Qualität liefern sollte, bleibt mein Blog wie er ist. Eventuell ergänzt um einen weiteren, vielleicht positiven Bericht über den Händler.

Ursprünglicher Blog:

Es liest sich so schön. Frische aus Andalusien. In Zeiten in denen man bei uns echtes Glück oder wahlweise viel Geld haben muss um ordentliche Orangen zu bekommen, ließt sich die Werbung von Delicado 24 .de, wahlweise Delicade 48 .eu und andere, geradezu verlockend.

Über ein Forum wurden die Früchte ebenfalls angeboten und so beschloss ich eine Kiste voll zu bestellen.

20 Kilo zu 49,95 für

7 Kg Orange 7 Kg Mandarine 2 Kg Kaki 2 Kg Mango 1 Kg Granataepfel

Nach wenigen Tagen, wie angekündigt, kam der Karton an. Stabil, groß und unbeschädigt. Gerade richtig für meine Lust auf eine leckere Orange.

Nach dem Öffnen des Delicado 48 Kartons die erste Ernüchterung. Die Mangos hatten alle bis auf eine sehr starke Transportschäden. An mehreren Stellen angedatscht, aufgeplatzt und das nicht erst seit gestern. Die Granatäpfel an beiden „Nabelseiten“ schimmlig. Ich habe einen aufgeschnitten, braun. Riecht alles andere als frisch. Die Kerne braun und weich. Den zweiten, den „Schönsten“ ebenfalls geöffnet – dito. Von den Orangen und Mandarinen waren ein paar ebenfalls mit heftigen Andatschern versehen. Nicht viele. Dachte ich ……

Die Kakis waren in Ordnung.

Ich hab mich sehr aufgeregt und meinem Unmut gleich in Bildern und einer Mail an den Händler Delicado24 Luft gemacht.

Delicado 48 Delicado 48 Delicado 48

Die Antwort war erstmal verständnisvoll und ob der Karton eine Beschädigung hätte. Nein, er ist einwandfrei. Wir hatten uns auf 15,- Nachlass, nachdem ich 20,- gefordert habe, geeinigt. Ich wusste ja nicht wie es weitergeht.

2 Tage später hatten gut 50% aller Früchte ausgeprägte „Datscher“, die erste Delicado24 Orange schimmelte obwohl ich alle direkt abgewaschen hab.

Die Mandarinen hatten eine recht lose Schale was eine Beurteilung, ob sie nun in Ordnung ist, schwer macht. So merkten wir erst nach dem Öffnen, mindestens die Hälfte ist nicht ok. Wenn Mandarinen eine Druckstelle abbekommen oxidieren sie und nach 1-2 Tagen kann man sie nicht mehr essen, sie schmecken dann fade und faulsüß.

Nach nunmehr einer Woche das Endresultat. rund 70% aller Früchte waren nicht in Ordnung. ein Großteil schimmelte nach dem 4. Tag und genießbar war lediglich eine handvoll Orangen und Mandarinen. Die Orangen die unversehrt waren waren gut. Allerdings nicht besser als eine gute Ware beim Gemüsehändler.

Ich könnte nun sagen, hoffentlich bin ich ein Einzelfall. Wenn ich mir die vergammelten Granatäpfel anschaue, dann glaube ich nicht so recht daran. Auf jeden Fall habe ich wieder mal daraus gelernt und am Ende nichts gespart, im Gegenteil!

25 thoughts on “Delicado 48 – Und wieder nur Gemotze?

  1. Ich habe vier Lieferungen erhalten. Die erste war super und kam mit eine Spedition, die bis zum Empfänger gekühlt liefert. Lt. Frau Blank kann das nicht sein. Die Ware wird gekühlt am Montag morgens DPD übergeben. Man hat mir Expressversand nahegelegt. Kostet 2,80 Euro. Alle weiteren Lieferungen waren eine schlechter als die andere. Im letzten Paket war soviel beschädigt, angestoßen, schimmelig, ausgelaufen, Verpackung war so nass, dass man die Früchte nicht im Karton aus dem Paket nehmen konnte. Ich habe Bilder geschickt, u.a. auch von Früchten, die ich sofort nach Lieferung in den Kühlschrank gelegt hatte. Die ganz leicht angeschlagenen hatte ich in einer große Schüssel in den Kühlschrank gelegt. Diese hatten sich bis zum nächsten Morgen so verändert, dass die sooo keiner gekauft hätte. Bei einem Paket über 91 Euro erhielt ich nun eine Gutschrift über 11 Euro. Hierbei sind die ‚lege ich mit ins nächste Paket‘ Früchte, die ja auch vergammelt hier ankamen, natürlich nicht berücksichtigt.
    Ich habe jetzt die Nase voll. Hab mal wieder was gelernt!

  2. Bei mir ist das selbe bei der Ersten Bestellung passiert. 2,5 haben total gefehlt. Nach telefonischer Absprache und Email mit der sehr netten Dame, würde ich bei der nächsten Bestellung meine fehlenden Früchte inkl. extra Orangen erhalten.
    Meine zweite Bestellung kam diese Woche an. Gering weniger erhalten wie bestellt. Kann ja bei der Hitze vorkommen, dass das Gemüse wenig wiegt. Die nette Dame von Delicado hat sich telefonisch gemeldet und nach dem Zustand der Früchte erkundigt. Pfirsiche waren total matschig. Ich würde den ganzen Betrag bei der nächsten Bestellung erhalten!!! Wo sind meine fehelende Früchte der Ersten Bestellung, die habe ich auch noch nicht erhalten!!!!???? Bei der nächsten Lieferung!!!

    Orangen = nur zum Pressen geeignet. Aber noch immer sehr gut, sehen super aus. Avocados ist kein Vergleich zu der Ersten Bestellung. Jetzt ganz normal wie bei jedem Discounter hier, klein. Aprikosen musste ich gleich am nächsten Tag essen. Geschmacklich ok. Nektarinen auch direkt essen, aber auch gut . Zitronen waren sehr klein und grün. Kein Vergleich von der Ersten Bestellung! Groß und gelb!
    Bin nicht sicher, ob ich nochmals bestelle. Habe für fast 50 Euro bestellt. Ruckzuck ist alles weg! Habe nach 5 Tagen noch ein paar Orangen/Zitronen und Avocados übrig.

  3. Besuch bei Delicado48

    ich war im Urlaub an der Algarve und habe gedacht ich besuche mal die Finca von Delicado48

    Was soll ich sagen / es ist eine einfache kleine Halle in einem Industriegebiet / rechts eine Baufirma , links eine Halle mit LKW Reifenund dazwischen Delicado48
    Von einer Finca nichts zu sehen.

    Jetzt bin ich wirklich enttäuscht . Ich frage mich wo das Gemüse wohl herkommt

    Hier wird jedenfalls nichts selber angebaut . und die Region ist bekannt für intensiven Orangen und Erdbeeranbau. Aber nichts für irgendwas biologisches

  4. Wenn man die Facebook Seite verfolgt dann werden von Delicado alle negativen Einträge sofort gelöscht. Auch im Gästebuch werden nur positive Kommentare veröffentlicht. Das finde ich persönlich schon problematisch.

    Und dann noch die Sache mit den Aufklebern . . ich habe da leider kein Vertrauen mehr . . Die können die Früchte ja auch vom Großmarkt bekommen . . Und verkaufen sie uns als Bio Ware . .

    Ich kaufe lieber weiter bei —WERBUNG GELÖSCHT— . Da weiß ich das sie die Sachen wirklich selber anbauen . .

  5. Ich habe dort bereits 2 x bestellt und tatsächlich tadellose Ware erhalten. Wenn ich das hier so lese, hatte ich womöglich nur Glück.

  6. Habe viel zu oft Gammel erhalten und werde immer wieder vertröstet. Jetzt kam sogar eine freche Antwort: kaufen Sie bei Aldi oder Lidl, wenn Sie einwandfreie Früchte wollen
    Frage mich, wie man andere Verbraucher warnen kann.

  7. ICH HATTE HEUTE IN MEINER LIEFERUNG EINE MANGO MIT EINEM LABEL
    MANGO DE PERU
    DAS IST WIRKLICH EINE FRECHHEIT
    ICH ÜBERLEGE OB ICH NICHT EINE STRAFANZEIGE STELLE

  8. das ist starker Tobak. Habe das mal bei der Spanischen Handelskammer angefragt wie umgelabelte Ware behandelt wird. Frechheit. Eigentlich wollte ich mich damit gar nicht mehr beschäftigen, aber das ist echt ne Frechheit.

  9. Hallo Inka,

    als ich neulich meine Ware erhielt, klebte auf einer Kiwi ein Aufkleber von Zespri!! Das bedeutet , dass die Kiwis nicht „…direkt aus meinem Gewächshaus in Portugal“ stammen und nicht „…direkt von der Algarve- unbehandelt – 100 % Organic “ sondern aus Newseeland kommen und nicht mal bio sind.
    Also wirklich alles Abzocke und Betrug!
    Übrigens rief ich natürlich gleich den Kundensercive an. Er wollte mich zurück rufen…bis heute nicht passiert.
    Nunn versuche ich wenigstens mein Geld wieder zu bekommen.

  10. Hallo zusammen, bei uns war es genau so schlecht, wie ihr es beschrieben habt. Es ist einfach nur eine Frechheit & Abzocke meiner Meinung nach. Zuerst dachte ich, DPD hat das Paket schlecht behandelt. Aber beim öffnen der Früchte waren auch viele schlecht. Nach Kontaktaufnahme auch sehr freundlich, verständnisvolle Antworten sowie die Aussage, bei der nächsten Bestellung packen sie als Entschädigung mehr rein. Das stimmte allerdings nicht. Nachdem ich das nächste Mal bestellte, fehlten sogar über 200g bei den Mangos. Ich bin echt enttäuscht. Schade, wir wären sonst sicher ein treuer Kunde geworden, wenn die Versprechen der Internetseite eingehalten werden würden. Also lassen wir die Finger davon.

  11. Die Lieferung von delicado ist eine Frechheit ! Die Ware kommt vergammelt an, man verspricht Ersatz und dann wird man nur hingehalten!Die Ware wäre unterwegs kaputt gegangen ! Dann sollte ich Geld zurück bekommen , was bis heute ( 3 Monate) nicht passiert ist! Diese Firma hält die Leute hin und verspricht Dinge die nie passieren! Geht zum Händler auf den Markt , der freut sich und da gibt es ordentliche Ware!

  12. Auch ich habe ein Paket für 49.90 bestellt. Karton war in Ordnung.

    Pampelmusen und Orangen auch.Pfirsiche alle Matsch m Schimmel. Plflaumen, die gut waren schmeckten auch gut aber viele waren auch nicht I.O. Das Wetter war nicht auf der Seite der Obstverschicker. Viel zu Warm, 28 bis 32 Grad.Ich soll´auch neu bestellen um Ersatz zu bekommen. Meine Nachbarn und ich wollen das aber nicht. Es ist ja auch gerade preiswert!!!! Warte jetzt auf eine konkttrete Antwort von Frau Röben

  13. Übrigens meine erste Lieferung orangen war auch daneben. Nur zwei orangen waren saftig. Von eine orange habe ich nur 1 EL Orangensaft gewonnen. Jetzt warte ich erstmal auf die Ersatzlieferung für die zwei Pakete. Und dann werde ich mich erstmal entscheiden ob ich noch mal bestelle.

  14. Das bedeutet das der Service zuvor mangelhaft war? Schön das die Einsicht zu einer Veränderung geführt hat aber sorry, ich hab hier einen klasse Obst- und Gemüsehändler.

  15. Inzwischen ist das 6 Monate her und wir haben unseren Service stark verbessern . . ich denke es wäre an der Zeit es nochmal zu versuchen . .

  16. Naja, ich will ordentliche Ware. Das es mal Transportschäden gibt – kommt vor. Das man aber alte und gammlige Granatäpfel einpackt ist was anderes.

  17. Hört sich ja echt nicht gut an was da bei der Lieferung passiert.. Aber wenn dann bei der nächsten Lieferung „erstattet“ wird oder das Geld retourniert wird, dann ist das schonmal was…

    Grüße

  18. Delicado , schöne Geschichte . Ich glaube das sind einfach clevere Geschaftsleute , in Deutschland ansässig , die eine schöne Geschichte zum Obst verkaufen . Auch ich habe Geld zum Fenster rausgeworfen , viel bezahlt für 3 genießbare Früchte .

  19. Die werden per normalem Versand geliefert. Jeder weiß wie die Versender mit Paketen umgehen. Für Obst ist das absolut ungeeignet. Da hilft nur massiv viel Verpackung und wer will das schon. Unser „Testpaket“ war offensichtlich ok (nur Orangen). Aber wie auch hier im Artikel geschrieben haben sich die Druckstellen nach wenigen Tagen bemerkbar gemacht. Schimmelbefall gegen den man nicht machen kann. Das Geschäftsmodell ist ja grundsätzlich nett, der Transport ist mangelhaft. Dabei ist der Preis nicht wirklich preiswert, vergleicht man es mit guter Ware auf den Wochenmärkten. Lehrgeld bezahlt.

  20. aha, neue Waage gekauft. Das würde ja bedeuten das sehr viele Pakete in der Vergangenheit falsche Mengen bzw. Gewichte hatten. War das auf einem Video zu sehen? Also das die Waage falsch wiegt? Unglaublich wie sich mancher um Kopf und Kragen redet.

  21. Ja Inka

    Aber dazu müsste man ja wieder ein neues Paket bestellen und natürlich bezahlen.
    Das ist relativ clever von dir!
    Wenn da dann wieder nur Gammelware drin ist,muss man dann wieder bestellen?
    Anständig wäre:
    1. Keinen Gammel zu versenden und sollte das doch mal vorkommen,
    2: den Leuten das Geld zu erstatten.

    Ich empfehle für Orangen PORT DE SOLLER!!!
    Großartiger Onlineshop

    Gruß
    Gabi

    Auch ein „Opfer“ von Delicado

  22. Ich habe leider die gleiche Erfahrung gemacht und eben meine Beschwerdemail abgesendet. Es grummelte richtig in mir, als ich alles ausgepackt hatte. Ich hatte etwas ganz anderes erwartet, eben etwas Sommer in meiner Küche und meinem Gaumen und wurde sehr enttäuscht.

  23. Hallo auch ich habe zweimal bei Delicado 48 bestellt. Im ersten Paket waren 1, 5 kg Orangen nicht nur stark gedrückt,sondern hatten auch erheblichen Schimmelbefall.
    Eine Mail mit Bitte um Stellungnahme wurde prompt beantwortet und die 1,5 kg Orangen sollten dem nächsten Paket beiliegen.
    Wir bestellten kurz darauf ein weiteres Paket.
    Diesmal Orangen, Avocado, Granatapfel, Auberginen und Walnüsse.Mengenmäßig lagen wir incl.der Ersatzfrüchte bei 19.5kg Fruchtgewicht.
    Das Paket kam, und als wir es ungeöffnet wogen, brachte es mit Verpackung 18.1kg auf die Waage.
    Deshalb haben wir alle Früchte separat abgewogen. Einzig das Gewicht der Nüsse stimmte.
    Alle anderen Früchte wiesen nicht die bestellte Menge auf. Wenn ich z.B. 1kg Avocado bestelle und nur gut 900g bekomme, möchte ich nicht für ein ganzes Kilo bezahlen!
    Auch das Gewicht der Orangen stimmte nicht wie bestellt und die versprochenen 1.5 kg Ersatz waren auch nicht dabei.
    Das ist nicht in Ordnung und ich schrieb der Dame wieder eine Mail.
    Ich freute mich wieder über ihre schnelle Antwort, in der sie einräumte, das so etwas nicht passieren sollte und bot mir an meinem Kundenkonto nun 3 kg Orangen gutzuschreiben.
    Da meine Mitbesteller und ich jedoch kein drittes Mal bestellen wollten,bat ich sie uns doch einfach daß Geld für 3kg. ORANGEN zurück zu erstatten.
    Leider kam diesmal keine schnelle Antwort von ihr.
    Es kam bis heute gar keine.
    Ich habe sie nun nochmal angeschrieben…
    Die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Schade…..

  24. Hallo Peter,
    es tut mir wirklich Leid das du so ein Pech gehabt hast . .
    Gerne hätte ich dir ein neues Paket zugesendet.

    Die Qualität schwankt von Woche zu Woche etwas. Je nachdem von welchem Feld wir ernten. Und gerade als es in Deutschland so kalt war hatte ich ein paar Probleme mit den Granatäpfeln.

    Aber grundsätzliche ersetze ich alle schlechten Früchte mit der nächsten Lieferung.
    Wenn ich nicht von meiner Ware überzeugt wäre würde ich das sicher nicht anbieten.

    Beste Grüße Inka

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.