Archiv der Kategorie: Beilagen

Holandaise Variation

Spargelzeit wie lecker! Dazu natürlich eine Holandaise. Aber nicht immer das selbe und schon gar nicht aus dem Päckchen.

EIne Holandaise die über gebratene Pilze, hier Shitake und Kräutersaitlinge, gegeben wird. Der Jahreszeit entsprechend etwas Bärlauch bzw. Bärlauchöl darüber und lecker.

Hier gabs Gemüsemaultaschen dazu.

. p

Fischmenü

Hier ein kleines Menü das ich gestern für Freunde zubereitet habe. Die Vorbereitungszeit lag bei gut 3 Stunden (gemütlich). Das ganze natürlich „fleischlos“.

Zweierlei Jakobsmuscheln

Jakobsmuschel in der Tomate

Zutaten 4 Vorspeisenportionen:

4 große Jakobsmuschel
4 große nicht zu reife Tomate
60 gr. Zanderfilet
30ml Sahne
1 Eiweiß
1 handvoll Kerbel
1/2 Zehe Knoblauch
4 Blatt Bärlauch oder wahlweise große Basilikumblätter
Salz
Pfeffer
Chayenne
Zitronensaft
Butterschmalz

Zubereitung:

Das Zanderfilet kleinschneiden und in der TK stark runterkühlen (nicht gefrieren). Die eiskalte Sahne dazu und mit dem Zauberstab oder Küchenmaschine zu einer feinen Masse pürieren. Nur so kurz wie nötig. Das steif geschlagene Eiweiß druntermischen sowie auch den fein geschnittenen Kerbel. Mit Salz, Chayenne und Pfeffer und Knoblauch würzig abschmecken und kalt stellen

Von den Tomaten einen Decel schneiden (von der Strunkseite) und maximal aushölen. Die Jakobsmuscheln in Butterschmalz
scharf für max. 1 Minute anbraten und gleich auf einen kalten Teller setzten und in den Kühlschrank.

In die Tomate einen TL der Farce geben und die abgekühlte Jakobsmuschel mit einem Bärlauchblatt umwickeln und in die Masse eindrücken das die Farce seitlich hochquillt. Das darf ruhiggut drüberstehen.

In den Backofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene für 15 Minuten und dann nochmal 10 Minuten bei eingeschaltenem Grill.

Als Zwischengang eine gefüllten Potabello

Und zum Hauptgang einen

Zander auf Pasta mit Kräuterseitlingen und glasiertem Spargel

. p

Gemüse Reisküchlein auf Basilikumtomate

Knusprig und sehr geschmackvoll. Wenn die Sahne durch Milch ersetzt wird auch eine sehr leichte Beilage oder bei geänderter Zutatenmenge eine leckere vegetarische Vor- oder Hauptspeise.

Reiskuchen auf Basilikumtomate 1Reiskuchen auf Basilikumtomate

Rezept Gemüse-Reiskuchen für 4 Personen als Beilage:

  • 4 Tassen gekochter! Jasminreis
  • 2 Tassen kleingeschnittenes, gedünstetes Gemüse nach Geschmack (hier Karotten, Zucchini, Shitake)
  • 1 Ei
  • 30 ml Sahne
  • 1 TL Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Muskat
  • Butterschmalz zum Braten

Den Reis mit dem Gemüse vermengen und abkühlen lassen. Das Ei mit der Sahne und den Gewürzen verquirlen.

Die Masse in runden Portionsformen mit dem Butterschmalz knusprig braten (Bei Stufe 7 von 10 ca. 3 Minuten pro Seite) .

Das Tomaten Basilikum ist äusserst simpel, lebt aber von einer sehr guten Qualität der Dosentomaten. Sehr gute gibt es zum Beispiel bei www. tartufflis.de (Link führt direkt zum Produkt)

1 Dose Leckere San Marzano Dosentomaten (oder andere wirklich Gute) in Stücke rupfen und in einem Topf mit 1 TL Salz für 3 Minuten stark kochen lassen. Sie sollten nun recht dickflüssig sein. 2 handvoll Basilikum mit etwas Olivenöl kurz mit dem Pürierstab zerkleinern und untermengen. Sofort servieren.

. p